Sonntag, 22 Februar 2015 19:32

Bericht: 50 Jahre SPD Reil – Festakt mit prominenten Gästen

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Bericht: 50 Jahre SPD Reil – Festakt mit prominenten Gästen

Die SPD Reil lud ein und viele Gäste kamen ins Weinhaus Burg-Schneider. Besonders
begrüßt wurde, Frau Dr. Katarina Barley (MdB,) die in ihrer Ansprache an Willy Brandt erinnerte,
der für sehr viele Menschen ein Vorbild war – und die damals Mitglied der SPD wurden. So auch etliche der älteren in Reil, wie Frau Trudel Barzen, eines der Gründungsmitglieder und Mutter der ADD-Präsidentin Dagmar Barzen, die ebenfalls ein Grußwort sprach.

Demokratienachwuchs in Sicht bei der Reiler SPD
Demokratienachwuchs in Sicht bei der Reiler SPD

Bettina Brück (MdL) erinnerte daran, wie schwierig es im Landkreis Trier war, in diesen Zeiten in einem sehr konservativen Umfeld SPD-Mitglied zu sein. Zerstochene Reifen, Beschimpfungen, all dies mussten Einige ertragen. Heute jedoch hat die SPD Reil bei den Gemeinderatswahlen fast 60% erzielt.

Bettina Brück im Gespräüch mit Fritz Kassner
Bettina Brück im Gespräüch mit Fritz Kassner

Die Vorsitzende, Eleonore Roth, betonte in ihrer Rede, dass es ohne engagierte Parteien keine Wahlprogramme, keine Kandidaten und Kandidatinnen, keine Kommunalpolitiker und Politikerinnen gibt und demzufolge keine Demokratie. Dies sei in Zeiten schwacher Wahlbeteiligung und mangelnder Bereitschaft, ein politisches Ehrenamt zu übernehmen besonders bedauerlich auf dem Hintergrund, dass in etlichen Ländern die Menschen, Leib und Leben bei Demonstrationen einsetzen für ein demokratisches Staatswesen.
Mit Musik von Andrea Comes, guten Wein und leckere Speise war es ein gelungenes Fest.

 

Reiler SPD-Mitglieder
Reiler SPD-Mitglieder

 

Gez. Eleonore Roth
Vorsitzende
SPD Reil

Download: 

Gelesen 530 mal Letzte Änderung am Samstag, 26 November 2016 19:52
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten