Kalender

Keine Veranstaltungen gefunden

Webkonferenz über Corona-Impfstrategie

Artikel bewerten
(1 Stimme)

PRESSEMITTEILUNG

 

Abgeordnete Bettina Brück informiert gemeinsam mit Sanitätsrat Dr. Günter Gerhardt in Webkonferenz über Corona-Impfstrategie

 

Heute haben bundesweit und auch in Rheinland-Pfalz die Corona-Impfungen begonnen. In einer Webkonferenz via Telefon- oder Videoschalte will die SPD-Landtagsabgeordnete Bettina Brück am Samstag, 2. Januar 2021 um 11:00 Uhr Fragen rund um das Thema Corona-Impfung beantworten. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, über die nationale Impfstrategie und die Vorbereitungen in Rheinland-Pfalz ins Gespräch zu kommen. „Bei der Bekämpfung des Coronavirus kommt die Hoffnung aus Rheinland-Pfalz. Weltweit stehen mehrere Corona-Impfstoffe kurz vor der Zulassung, einer der vielversprechendsten ist zugelassen und kommt vom Mainzer Pharmaunternehmen BioNTech. Insbesondere für ältere Menschen oder solche mit Vorerkrankungen ist die Aussicht auf einen wirksamen Impfstoff eine gute Nachricht“, sagt Name Bettina Brück.

 

Bereits seit Mitte Dezember sind landesweit 31 Impfzentren sowie mobile Impf-Teams startklar. Über ethische Fragen bei der Verteilung des Impfstoffs haben die Abgeordneten des rheinland-pfälzischen Landtags am 10. Dezember eine Orientierungsdebatte geführt. „Bei der Frage, wer zuerst den Impfstoff erhalten soll, gilt es schwierige ethische Fragen abzuwägen“, betont die Landtagsabgeordnete Bettina Brück. „Mir ist es daher wichtig, über diese für den Pandemieverlauf möglicherweise entscheidende Entwicklung mit den Bürgerinnen und Bürgern den Dialog zu suchen.“ Als Experten steht in der Webkonferenz der aus den Medien bekannte Hausarzt Sanitätsrat Dr. med. Günter Gerhardt zur Verfügung.

 

Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Telefon unter 06504/955448 bis 31.12.2020 um 12.00 Uhr für die Veranstaltung anmelden und erhalten anschließend einen Zugangscode zur Teilnahme an der Webkonferenz, die wahlweise per Telefon- oder Videokonferenzschalte möglich ist.

 

Hintergrundinfo zu dem Experten Dr. med. Günter Gerhardt:

Sanitätsrat Dr. med. Günter Gerhardt ist seit 41 Jahren zusammen mit seiner Ehefrau Dr. med. Johanna Gerhardt und ab dem 1.1.2021 zusammen mit seinem Sohn Simon in einer hausärztlichen Landpraxis tätig. Daneben war und ist er noch in den Medien tätig und konnte sich durch seine Tätigkeit als Vorstandsvorsitzender der Kassenärztlichen Vereinigung und der Landeszentrale für Gesundheitsförderung (LZG) Rheinland-Pfalz auch ein gesundheitspolitisches Wissen aneignen. Ein großes Anliegen ist ihm auch der medizinische Nachwuchs, dessen Probleme er im Rahmen seines Lehrauftrages an der Johannes-Gutenberg Universität kennenlernt und demzufolge immer wieder auf der Suche nach Lösungsmöglichkeiten ist. Der Titel Sanitätsrat wurde ihm vor Jahren von der Landesregierung Rheinland-Pfalz für sein Engagement in Ruanda verliehen. Mit Spendengeldern, um die er im Radio bat, konnten Gesundheitszentren in Ruanda gebaut werden. Es ist ihm immer noch ein großes Anliegen, in den Medien und im Rahmen von öffentlichen Vorträgen nicht nur sein medizinisches Wissen zur Verfügung zu stellen, sondern auch das gesundheitspolitische Wissen. Er möchte dieses gesammelte Wissen an interessierte Bürgerinnen und Bürger weitergeben, damit diese sich zusammen mit ihren Ärztinnen und Ärzten für ein gutes und gerechtes Gesundheitssystem einsetzen können.

Einladung herunterladen

Zugehörige Events
Keine Termine
Gelesen 191 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 30 Dezember 2020 22:07
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten